doppelkinn

Doppelkinn: Das können Sie dagegen tun

Bei einem Doppelkinn handelt es sich um ein Phänomen, an dem sich viele Menschen stören. Es lässt das Gesicht automatisch rundlicher erscheinen und kann den optischen Gesamteindruck – je nach Ausprägung – mehr oder weniger stark beeinflussen. Viele Menschen leiden unter einem Doppelkinn, wissen aber nicht, wie sie es effektiv loswerden können.

Einige von ihnen unterziehen sich einer Operation, um sich wieder wohler zu fühlen. Grundsätzlich gilt jedoch, dass ein  operativer Eingriff die letzte Alternative sein sollte. Es gibt zahlreiche Tipps, die auch außerhalb von Arztpraxen ausprobiert werden können. Einige davon haben mit Sport zu tun und wiederum andere helfen dabei, das Doppelkinn bestmöglich zu kaschieren.

Achtung: Bei den folgenden Tipps handelt es sich natürlich nicht um „Wundermittel“. Dementsprechend kann keine Garantie darauf gegeben werden, dass sich mit ihrer Hilfe das Doppelkinn beseitigen lässt. Einen Versuch ist es dennoch wert… .

Wer sich dauerhaft mit seinem Doppelkinn unwohl fühlt, sollte seinen behandelnden Arzt nach seinen individuellen Möglichkeiten fragen – vor allem dann, wenn die folgenden Tipps nicht helfen.

doppelkinn-bekaempfen

Wodurch entsteht ein Doppelkinn?

Der Körper besitzt viele Fettspeicherdepots – und auch im Kinn kann überschüssiges Fett angelagert werden. Bis zu einer bestimmten Menge wird dies auch oft nicht als störend wahrgenommen. Jeder Mensch hat mehr oder weniger Fettreserven in diesem Bereich vorzuweisen.

Wenn hier jedoch eine bestimmte Grenze überschritten wird, wird die Haut unter dem Kinn im Laufe der Zeit sichtbar – auch im entspannten Zustand.

Entgegen vieler Vorurteile muss ein Doppelkinn aber nicht zwangsläufig an schlechter Ernährung oder an Übergewicht liegen. Auch die Gene können eine entscheidende Rolle bei der Frage spielen, ob ein Mensch im Laufe seines Lebens ein Doppelkinn entwickelt oder nicht.  

Doppelkinn endlich loswerden bzw. kaschieren: Die besten Tipps

Viele Menschen wissen: Wenn das Doppelkinn erst einmal da ist, geht es auch nicht so schnell wieder weg. Gleichzeitig gibt es leider kein Patentrezept, wenn es darum geht, den entsprechenden Fettdepots den Kampf anzusagen.

Es lohnt sich jedoch definitiv, ein paar Tipps auf der Suche nach einer (hoffentlich effektiven) Lösung auszutesten. Die folgenden Abschnitte geben einen kleinen Einblick in die entsprechenden Möglichkeiten.

Tipp Nr. 1: Eine gesunde Ernährung

Vitamin E kann dabei helfen, das Gesamtbild der Haut zu verbessern. Es unterstützt die natürliche Kollagen-Produktion des Körpers und lässt die Haut somit oft straffer erscheinen.

Für einen optimalen Effekt ist es jedoch wichtig, dass die Ernährung dauerhaft umgestellt und die „guten Gewohnheiten“ beibehalten werden. Vor allem in Mandeln, Sonnenblumenöl, Vollkornmüsli und Walnüssen ist viel Vitamin E enthalten.

Vitamin E

Tipp Nr. 2: Das richtige Styling

Auch mit Hilfe von Kleidung, Make-Up und Frisur kann ein Doppelkinn weitestgehend kaschiert werden. Im Zusammenhang mit Oberteilen, Schals und Co. gilt es, den Halsbereich zu kaschieren und nicht zu betonen.

Ein Rollkragenpullover setzt beispielsweise die Kinnpartie in den Fokus und lässt ein Doppelkinn oft noch größer erscheinen. Auch auf allzu enge Kragen sollte verzichtet werden. Mit etwas weiteren Ausschnitten wird der Blick jedoch vom Halsbereich weggeleitet.  Wer diesen Effekt unterstützen möchte, kann zusätzlich auch noch mit Ketten arbeiten.

Für das Make-Up empfiehlt es sich, vor allem mit etwas gedeckteren und Nude Farben zu arbeiten. So entsteht eine natürliche Optik und ein harmonisches, frisches Erscheinungsbild wird unterstrichen.

Um das Doppelkinn noch weiter in den Hintergrund rücken zu lassen, eignen sich Frisuren, die nicht auf Kinnhöhe enden. Besonders empfehlenswert sind in diesem Zusammenhang ein Longbob und lange Haare. Sie umrahmen das Gesicht und unterstützen eine ansprechende Form. Allgemein gilt : je voluminöser die Haarpracht ist, desto kleiner wirkt das Doppelkinn.

Tipp Nr. 3: Verschiedene Sportübungen

Wie bei jeder Problemzone, gibt es auch für das Doppelkinn einige Sportübungen, mit denen es in vielen Fällen möglich ist, dem Problem Herr zu werden.

Schon regelmäßiges Kaugummikauen steht im Verdacht, hier effektiv entgegenwirken zu können. Menschen, die unter Kieferproblemen leiden, sollten sich im Zweifel jedoch zunächst bei ihrem Zahnarzt darüber erkundigen, ob es sich bei diesem „Alltagsklassiker“ für sie um eine ratsame Option handelt. Auch die folgenden Ideen sind es wert, ausprobiert zu werden.

Übung Nr. 1:

Für diese Sportübung wird nur ein kleines Handtuch benötigt. Dieses wird eng zusammengerollt und unter den Unterkiefer gelegt bzw. eingeklemmt. Jetzt wird das Handtuch mit den Händen nach oben gezogen. Der Unterkiefer drückt gegen.  

Die Spannung sollte dann über mehrere Sekunden gehalten werden. Wer kein Handtuch parat hat, kann stattdessen auch seine Faust als Ersatz nehmen und wie beschrieben gegendrücken.

doppelkinn reduzieren durch sport

Übung Nr. 2:

Die Lippen über die Zähne legen, so dass die Zähne nicht mehr zu sehen sind. Sobald die Lippen in Position sind, wird so breit gelächelt, wie es nur möglich ist. Diese Pose sollte für mindestens zehn Sekunden gehalten werden. Dann darf der Mund wieder entspannt werden. Praktischerweise werden die Muskeln und Sehnen am Hals mit dieser Übung zusätzlich trainiert.

Übung Nr. 3:

Auch diese Übung kann quasi zu jeder Zeit und überall durchgeführt werden. Egal, ob in der Straßenbahn oder bei der Arbeit. Sie ist für Außenstehende nicht sichtbar und kann ebenfalls dabei helfen, das Doppelkinn im Laufe der Zeit kleiner werden zu lassen. Dabei muss die Zunge für sechs Sekunden fest gegen den Gaumen gedrückt werden. Die Lippen bleiben geschlossen und verstecken somit die Ausübung. Eine ideale Übung für zwischendurch.

doppekinn-entfernen

Die Alternative: Kosmetische Eingriffe

Diese Variante sollte nur dann gewählt werden, wenn andere Methoden nicht funktioniert haben und sich aus dem Doppelkinn tatsächlich ein besonderer Leidensdruck ergibt. Der behandelnde Arzt klärt über die individuellen Optionen auf. Die folgenden beiden Behandlungsmöglichkeiten sind besonders beliebt:

Methode Nr. 1: Der Plasma Pen

Bei der Behandlung mit dem Plasma Pen wird überschüssiges Gewebe mit kleinen Lichtblitzen abgetragen. Das Gerät schießt die besagten Lichtblitze auf die Problemzone und die Haut wird nach und nach gestrafft.

Diese Methode eignet sich nicht nur für die Behandlung eines Doppelkinns, sondern auch dazu, Schlupflidern und kleinen Falten den Kampf anzusagen.

Methode Nr. 2: Die Fettabsaugung

Bei einer Fettabsaugung wird das Fettgewebe im betreffenden Bereich mit einer Injektion aufgeweicht und danach mit einer Kanüle abgesaugt.

doppelkinn-fettabsaugung

Diese Methode ist jedoch nicht kostengünstig und kann einige Risiken mit sich bringen. Am besten sollte auch dieses Thema mit einem Arzt besprochen werden, um stets auf der möglichst sicheren Seite zu sein.

Fazit

Es gibt viele Menschen, die unter einem Doppelkinn leiden. Gerade dann, wenn der psychische Druck in diesem Zusammenhang besonders hoch wird, stellen sich viele Betroffene die Frage, was sie tun könnten, um sich der überschüssigen Fettpölsterchen zu entledigen.

Die gute Nachricht ist: Auch wenn es ab und an ein wenig Geduld braucht, bedeutet dies nicht, dass es nicht möglich wäre, einem Doppelkinn den Kampf anzusagen. Eine Art „Wunderwaffe“ gibt es – abgesehen von einer OP – jedoch nicht.

Während sich das Doppelkinn bei manchen durch das regelmäßige Ausführen von Übungen tatsächlich verkleinern kann, lässt sich bei anderen kein sichtbarer Effekt verbuchen. Daher gibt es bei genauer Betrachtung eigentlich nur drei Optionen im Umgang mit einem Doppelkinn:

  1. Konsequenz und der Versuch, die Situation mit Hilfe gezielter (und regelmäßiger Übungen) zu verbessern
  2. Das Abfinden mit der Situation – gegebenenfalls in Kombination mit dem Kaschieren des Doppelkinns
  3. Operative Maßnahmen.

Welche der genannten Varianten sich anbietet, ist natürlich auch immer vom persönlichen Leidensdruck abhängig.

Check Also

Pseudokrupp-bei-Kindern

Pseudokrupp bei Kindern

Viele Eltern sind verängstigt, wenn sie in den Wintermonaten zum ersten Mal den bellenden Husten …

botox

Wissenswertes über Botox in aller Kürze

Das Nervengift Botox ist eine Absonderung des Bakterium Clostridium boulinum. Die Absonderung verursacht die Vergiftungserscheinung Botulismus. In der Regel treten die Vergiftungssymptome nach …

schilddruesenunterfunktion

Schilddrüsenunterfunktion – Tipps für die Ernährung

Rund jeder Zehnte ist von einer Schilddrüsenunterfunktion betroffen. Damit stellt sie nach Diabetes Mellitus die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.