Haut

Können Blutschwämmchen gefährlich sein?

blutschwaemmchen

Die wissenschaftliche Bezeichnung sogenannter Blutschwämmchen lautet Hämangiom. Weitere Namen sind kongenitales und infantiles Hämangiom, da die volkstümlich auch Erdbeerfleck genannte Hautveränderung am häufigsten bei Säuglingen und kleinen Kindern auftritt. Bei …

Mehr lesen

Was versteht man unter „wildem Fleisch“?

hypertrophes Granulationsgewebe

Der Begriff „wildes Fleisch“ wird oft im Zusammenhang mit einem medizinischen Zustand verwendet, der auch als „überwucherndes Granulationsgewebe“ oder „hypertrophes Granulationsgewebe“ bezeichnet wird. Dies ist kein tatsächliches Fleisch, sondern eine …

Mehr lesen

Therapiemöglichkeiten bei Schuppenflechte

schuppenflechte

Schuppenflechte (Psoriasis) ist eine nicht ansteckende, chronisch entzündliche Erkrankung, die sich gegen den eigenen Körper richtet (Autoimmunerkrankung) und in der Regel in Schüben auftritt. Bis heute konnte nicht abschließend geklärt …

Mehr lesen