cannabidiol

Wie wirkt Cannabidiol?

Cannabinoide (CBD) sind chemische Verbindungen, die in der Lage sind, die Cannabinoid-Rezeptoren des menschlichen Körpers zu beeinflussen. Die verantwortlichen Rezeptoren, CB1 und CB2, sitzen hierbei im Gehirn und sind aber auch an anderen Stellen im Körper des Menschen gefunden worden.

Inzwischen kennen Mediziner insgesamt 113 isolierte Cannabinoide aus Hanf und alle können den Körper auf verschiedene Art und Weise beeinflussen. Jedoch sind noch nicht alle dieser Stoffe vollständig erforscht, aber es können viele hiervon differenziert werden. Neben CBD finden sich also auch andere, bedeutende Cannabiswirkstoffe, denen eine große Aufmerksamkeit geschenkt wird.

THC kennt im Grunde jeder, denn der Pflanzenstoff aus Cannabis ist der bekannteste, welcher mit Hanf in Verbindung gebracht wird. In Österreich und Deutschland ist der Konsum von THC jedoch verboten, da er dem Betäubungsmittelgesetz unterliegt. Trotz der berauschenden Wirkungsweise hat THC auch nützliche Funktionen, welche in der Medizin nicht zu unterschätzen sind.

Auf diese Weise kann es bei der Entspannung und bei Schmerzen helfen, Übelkeit mildern, Muskelkrämpfe lindern und den Appetit anregen. Der Nutzen der Cannabinoide für die Behandlung von Schmerzen ist inzwischen wissenschaftlich belegt: Die Präparate helfen gegen viele chronische Schmerzzustände. So wurde die die Hanfpflanze von der Herbal Medicinal Products Platform (HMPPA) zur Arzneipflanze des Jahres 2018 ausgewählt.
Aufgrund der zahlreichen Cannabinoide, mit den verschiedenen Wirkungsweisen, kann gesagt werden, dass Hanf ein extrem großes Potenzial für ein gesteigertes Wohlbefinden hat.

Einige der Stoffe wirken antientzündlich, andere hingegen muskelentspannend oder beruhigend auf den Magen und den Darm. Gut genutzt und in den Produkten verfügbar, ist bisher jedoch lediglich das CBD, das bekannte Eigenschaften enthält. Auch das THC kann zur Anwendung kommen, sofern es legal verwendet werden kann. Die Wirkungsweise bei psychischen Erkrankungen ist sehr hoch, sodass viele Berichte von positiven Erfahrungen veröffentlicht wurden.

Cannabidiol-verwenden

Wie wirken Cannabinoide?

Der menschliche Körper verfügt über verschiedene Rezeptoren, die auf das CBD reagieren. Die bekanntesten sind der Rezeptor 1 (CB1) sowie der Rezeptor 2 (CB2). Der Rezeptor CB1 findet sich direkt im Nervensystem des Darms sowie im zentralen Nervensystem. Der CB2 ist auf Zellen des Abwehrsystems sowie auf Zellen, welche den Knochenstoffwechsel regulieren, zu finden. Diese Rezeptoren sind ein wichtiger Teil des Endocannabinoid-Systems. Dieses System dient der Regulierung von Abläufen im Körper. So hat dies einen direkten Einfluss auf die Leistung des Abwehrsystems, die Stimmungslage, die Schmerzwahrnehmung sowie auf die Entstehung von Ängsten.

Welche Nebenwirkungen können auftreten?

Bei der Einnahme von CBD-haltigen Produkten können Neben- und Wechselwirkungen auftreten. Wechsel- und Nebenwirkungen sind nicht nur bei synthetischen Medikamenten, sondern auch bei natürlichen Arzneimitteln möglich.
Verschiedene Nebenwirkungen von CBD bzw. Cannabis sind denkbar. Hierzu gehören Müdigkeit, Durchfall, Mundtrockenheit, Appetitlosigkeit und Benommenheit sowie Hautausschlag. Zudem sollte beachtet werden, das Hanf blutdrucksenkend wirkt und bei einzelnen Patienten bestehende Einschlafstörungen verschlimmern kann.

cbd

Was sind synthetische Cannabinoide?

Synthetisches Cannabinoid ist eine künstlich hergestellte Substanz, die eine ähnliche Wirkung hat wie pflanzlicher Hanf. Das erste synthetische Cannabinoid wurde in den 1960er-Jahren entwickelt. Dies war kurz nachdem die chemische Struktur des THC entschlüsselt worden ist. Anfänglich wurde das synthetische Cannabinoid in der medizinischen Forschung verwendet, seit einigen Jahren hingegen wird synthetisches Cannabinoid auch zu Rauschzwecken angewandt.
Sowohl synthetisches Cannabinoid als auch der natürliche Stoff THC aktivieren die Rezeptoren im Endocannabinoid-System im menschlichen Nervensystem. Die Wirkung des synthetischen Cannabinoids ist jedoch nicht identisch mit jener vom pflanzlichen Hanf. Konsumenten berichten, dass sich die Wirkung des synthetischen Cannabinoids anfühlt wie Cannabis. Im CBD Shop
kann man alle möglichen CBD-haltigen Produkte kaufen, die vollständig legal sind und das Wohlbefinden steigern können.

Check Also

abfuehrmittel-diaet

Abführmittel zum Abnehmen: Wie gefährlich ist es?

Menschen tun gelegentlich widersinnige Dinge. Einerseits scheuen sie keine Mühe, um durch Kalorienbomben an Gewicht …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.