sexsucht

Sexsucht – eine Belastung für alle

Die Sexsucht ist mehr als nur eine Belastung, sondern stellt ein enormes Problem für alle Beteiligten dar. Nicht nur, dass Betroffene selbst ständig nach Befriedigung suchen und darunter leiden, auch eine normale Beziehungsführung ist häufig nicht mehr möglich. Bevor es zur Trennung kommt und die Sucht noch mehr Raum einnimmt, kann jedoch eines helfen: eine Sexualtherapie.

Was zeichnet eine Sexsucht aus?

Der süchtige sucht hier ständige Befriedigung, die jedoch nicht erreicht wird. Somit wird die Sucht mehr und mehr zur Belastung und gefährdet nicht nur eine bestehende Beziehung, sondern auch den Lebensalltag, mit allen Freizeitgestaltungen, Freundschaften und Verpflichtungen durch den Beruf. Zudem steht häufig auch eine finanzielle Komponente im Raum.

Sexsüchtige zeichnen sich aus durch:

  • einen enormen Bedarf an Sex innerhalb und außerhalb der Beziehungen
  • ständig wechselnde Sexualpartner
  • exzessives Selbstbefriedigen
  • exzessiver Konsum von passiven Sexquellen (z.B. Telefon- und Cybersex, Pornofilme)
  • gehäufte Treffen mit sexuellen Dienstleistern (Escort, Prostituierte)
  • zwanghaftes Ausleben der verschiedensten Fantasien und Fetische
  • kein Interesse mehr an tiefergründigen Beziehungen
  • Abbruch von bestehenden Beziehungen bzw. dauerhaftes Fremdgehen wird als Fehler des Partners angesehen und als „normal“ deklariert
sexsucht

Warum ist eine Sexsucht so gefährlich?

Während der Hochphase der Befriedigung macht sich der Sexsüchtige jedoch kaum Gedanken über eventuelle Folgen. Hier zählt einzig und alleine die Sucht und der Drang dieser irgendwie nachzukommen. Trotzdem können die daraus entstehenden Folgen vielfältig sein:

  • finanzielle Probleme (z.B. Verlust der Arbeit, Bezahlen von Prostituierten)
  • berufliche Probleme (z.B. mangelnde Konzentration, ständiges Zu-Spät-Kommen)
  • Hang zu Straftaten und kriminellen Handlungen (z.B. Vergewaltigung, Beschaffungskriminalität)
  • Sexuell unkontrolliertes Verhalten, z.B. ohne Verhütung, Ansteckungs- und Verletzungsgefahr
  • Gefahr von psychischen Erkrankungen, z.B. Depression, Essstörungen aber auch weiteres Suchtverhalten (z.B. Alkoholsucht)

Wie kommt es zu einer Sexsucht?

Um die Ursachen für die Sexsucht klar auszumachen, empfiehlt es sich, sich professionelle Hilfe zu suchen. Der Sexualtherapeut in Göttingen gilt hier als die Anlaufstelle bei allen Fragen rund um dieses Problem. Dabei ist es wichtig, genau dort anzusetzen, wo die Sucht ihren Ursprung hat:

  • liegen Beziehungsprobleme vor?
  • gab es in der Vergangenheit sexuelle Übergriffe wie Missbrauch in der Kindheit, Vergewaltigung oder ähnliches?
  • wird häufig passiver Sex konsumiert (z.B. Pornos, Telefonsex), kann dieser Konsum kaum eingeschränkt werden
  • zeigt sich die Sucht besonders bei Lebenskrisen?
  • liegen negative Gefühlszustände oder psychische Erkrankungen vor?
  • wurden Beziehungen zu Menschen (Partner, Freunde) abrupt beendet durch Enttäuschungen?
sexsuechtig

Wie kann eine Therapie aussehen?

Zuerst einmal muss Hilfe wirklich gesucht werden. Dazu muss jeder Süchtige bereit sein, dann kann der Sexualtherapeut aus Göttingen wirklich helfen. Dabei ist es auch immer von Vorteil, wenn der Lebenspartner, sofern vorhanden, an der Therapie teilnimmt.

Eine Sexualtherapie besteht im Wesentlichen aus zwei Pfeilern: eine Verhaltenstherapie und eine medikamentöse Unterstützung. Hier werden unter anderem die Ursachen für die bestehende Sucht herausgearbeitet und diese behandelt. Der Sexualtherapeut Göttingen verfügt über genügend Erfahrung und Fingerspitzengefühl, um herauszufinden, wie die Sucht entstanden ist und wie diese beseitigt werden kann, ohne dass es zu Rückfällen kommt.

Dabei ist eines wichtig: Sex nicht als das Problem anzusehen, sondern ein „normales“ Gefühl für sexuelle Handlungen zurückzugewinnen. Sex soll Spaß machen und lustvoll sein. Beides geht im Zuge der Sexsucht völlig verloren und daher ist Sex während der Sucht, auch wenn er noch so exzessiv ausgelebt wird, nicht befriedigend. Dies kann er jedoch wieder sein und hierbei kann der Sexualtherapeut in Göttingen wertvolle Unterstützung geben.

Check Also

strahlung-koerper

Was radioaktive Strahlung im Körper auslösen kann

Radioaktivität ist der Prozess, bei dem die Kerne einiger Isotope spontan zerfallen und zu Kernen …

milz-beschwerden

So macht sich eine vergrößerte Milz bemerkbar

Die Milz ist ein normalerweise faustgroßes Organ im Körper, welches selten Probleme bereitet. Deshalb ist …

plötzliche Geruchsstörung

Geruchs- und Geschmacksstörungen

Der Geschmacks- und Geruchssinn liegt beim Menschen nah beieinander und arbeitet auch zusammen. Und neben …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.