A B C D E F G H I K L M N O P Q S T U V W Z

Neurologie

Die Neurologie ist der medizinische Fachbereich, der sich mit der Diagnose, Behandlung und Prävention von Erkrankungen des Nervensystems beschäftigt. Das Nervensystem umfasst das Gehirn, das Rückenmark, die Nerven und die Muskeln. Neurologen sind Ärzte, die auf die Untersuchung und Behandlung von Störungen im Zusammenhang mit diesem komplexen System spezialisiert sind.

Die Neurologie deckt eine breite Palette von Erkrankungen und Zuständen ab, darunter:

  1. Neurologische Erkrankungen: Dazu gehören Erkrankungen wie Epilepsie, Migräne, Multiple Sklerose, Parkinson-Krankheit, Alzheimer-Krankheit, Schlaganfall, Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) und viele andere.
  2. Neurologische Untersuchungen: Neurologen führen klinische Untersuchungen durch, um Krankheitssymptome und neurologische Ausfälle zu bewerten. Dazu gehören Reflexprüfungen, Kraft- und Empfindlichkeitstests sowie Koordinationsprüfungen.
  3. Bildgebende Verfahren: Diese können verwendet werden, um detaillierte Bilder des Gehirns und des Nervensystems zu erstellen, darunter Magnetresonanztomographie (MRT), Computertomographie (CT) und Positronenemissionstomographie (PET).
  4. Elektrophysiologische Untersuchungen: Dazu gehören Elektroenzephalographie (EEG), das die elektrische Aktivität des Gehirns misst, und Elektromyographie (EMG), das die elektrische Aktivität der Muskeln misst.
  5. Diagnose und Behandlung von Schmerzen: Neurologen können Patienten mit chronischen Schmerzen, einschließlich Kopfschmerzen, Neuropathien und anderen Schmerzsyndromen, behandeln.
  6. Bewegungsstörungen: Hierzu gehören Erkrankungen wie Parkinson-Krankheit, Tremor, Dystonie und andere Zustände, die die Kontrolle von Bewegungen beeinflussen.
  7. Schlafstörungen: Neurologen können Schlafstörungen wie Schlafapnoe, Narkolepsie und Insomnie diagnostizieren und behandeln.
  8. Neurologische Rehabilitation: Die Wiederherstellung der Funktion nach einem Schlaganfall, einer Verletzung des Rückenmarks oder einer anderen neurologischen Erkrankung kann eine wichtige Rolle spielen.
  9. Beratung und Aufklärung: Neurologen können Patienten und deren Angehörige über die Natur ihrer Erkrankungen, die Prognose und die verfügbaren Behandlungsmöglichkeiten informieren.

Die Neurologie ist ein sehr vielfältiger Fachbereich, der eng mit anderen medizinischen Disziplinen wie Neurochirurgie, Psychiatrie, Radiologie und Physiotherapie zusammenarbeitet, um eine umfassende Versorgung für Patienten mit neurologischen Erkrankungen sicherzustellen

Ähnliche Einträge

Check Also

Ganzheitliche Ansätze zur Bekämpfung von Lipödem-Beschwerden

Lipödem ist eine chronische Erkrankung, die häufig zu erheblichen Beschwerden führt. Betroffene leiden unter Schmerzen, …

zeckenjahr-2024

Schützen Sie sich vor Zecken in 2024! Lesen Sie unsere Tipps

Das Zeckenjahr 2024 wird von Experten als Rekordjahr für Zeckenaktivität prognostiziert. Mit den richtigen Maßnahmen …

syphilis-ausbruch

Syphilis-Fälle steigen – Syphilis einfach erklärt

Syphilis, eine Geschlechtskrankheit, die durch das Bakterium Treponema pallidum verursacht wird, erfährt weltweit einen besorgniserregenden …