A B C D E F G H I K L M N O P Q S T U V W Z

Dialyse

Die Dialyse ist ein medizinisches Verfahren, das dazu dient, die Funktionen der Nieren zu unterstützen oder zu ersetzen, wenn diese aufgrund von Nierenversagen nicht mehr ausreichend arbeiten können. Die Nieren spielen eine entscheidende Rolle bei der Filterung von Abfallprodukten und überschüssiger Flüssigkeit aus dem Blut. Wenn die Nieren versagen, können sich schädliche Substanzen im Blut ansammeln, was zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen führen kann.

Es gibt zwei Hauptarten der Dialyse:

  1. Hämodialyse: Bei der Hämodialyse wird das Blut außerhalb des Körpers durch eine Maschine (Dialysemaschine) geleitet, die als künstliche Niere fungiert. Ein spezieller Zugang, oft eine arteriovenöse Fistel oder ein Katheter, ermöglicht den Blutzugang zur Maschine. Innerhalb der Maschine wird das Blut durch eine spezielle Filtermembran geleitet, die Abfallprodukte und überschüssige Flüssigkeit entfernt. Das gereinigte Blut wird dann zurück in den Körper geleitet. Hämodialysebehandlungen finden normalerweise in spezialisierten Dialyseeinrichtungen statt und müssen regelmäßig, oft mehrmals pro Woche, durchgeführt werden.
  2. Peritonealdialyse: Bei der Peritonealdialyse wird der Bauchraum (Peritoneum) als natürlicher Filter genutzt. Eine spezielle Flüssigkeit, Dialysat genannt, wird durch einen Katheter in den Bauchraum eingeführt. Das Dialysat zieht Abfallprodukte und überschüssige Flüssigkeit aus dem Blut durch die Bauchwand in den Bauchraum. Nach einer bestimmten Zeit wird das Dialysat aus dem Bauchraum entfernt und durch frisches ersetzt. Peritonealdialyse kann zu Hause durchgeführt werden, erfordert jedoch eine sorgfältige Schulung und Überwachung.

Die Entscheidung für die Art der Dialyse hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter der Gesundheitszustand des Patienten, die Ursache des Nierenversagens und persönliche Präferenzen.

Die Dialyse ist eine lebenserhaltende Maßnahme, die bei chronischem Nierenversagen oder akutem Nierenversagen angewendet wird, wenn andere Optionen wie Nierentransplantation nicht sofort verfügbar oder nicht geeignet sind. Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass die Dialyse die Nierenfunktion nicht vollständig ersetzen kann und oft als temporäre Maßnahme betrachtet wird, während langfristigere Lösungen, wie eine Nierentransplantation, in Erwägung gezogen werden

Check Also

Ganzheitliche Ansätze zur Bekämpfung von Lipödem-Beschwerden

Lipödem ist eine chronische Erkrankung, die häufig zu erheblichen Beschwerden führt. Betroffene leiden unter Schmerzen, …

zeckenjahr-2024

Schützen Sie sich vor Zecken in 2024! Lesen Sie unsere Tipps

Das Zeckenjahr 2024 wird von Experten als Rekordjahr für Zeckenaktivität prognostiziert. Mit den richtigen Maßnahmen …

syphilis-ausbruch

Syphilis-Fälle steigen – Syphilis einfach erklärt

Syphilis, eine Geschlechtskrankheit, die durch das Bakterium Treponema pallidum verursacht wird, erfährt weltweit einen besorgniserregenden …